Der Dialog mit Akteuren der Landnutzung wird im Verbundprojekt CC-LandStraD insbesondere in den Teilprojekten bundesweiter und regionaler Beteiligungsprozess gepflegt.

Inhaltlich erfolgt der Austausch mit den Akteuren den folgenden Themenschwerpunkten:

Bundesweiter Beteiligungsprozess:

  • Bedeutung des Klimawandels in der Arbeit relevanter nationaler Landnutzungsorganisationen
  • Bedeutung, Wahrnehmung und Interpretation von Strategien und Maßnahmen einer nachhaltigen Landnutzung unter Berücksichtigung des Klimawandels

Regionaler Beteiligungsprozess:

  • Bedeutung des Klimawandels für Landnutzungsentscheidungen
  • Entwicklung akzeptierter Landnutzungsstrategien in den Fallbeispiel-regionen im Kontext des Klimawandels