Weiter zum Inhalt

Landnutzungsszenarien - Ziele

Das Teilprojekt "Siedlungs- und Landnutzungsszenarien 2030" (kurz: Landnutzungsszenario 2030) zielt auf die baulich geprägten Landschaftsbestandteile, insbesondere die Siedlungsflächen. Szenarien von deren künftiger Entwicklung stehen im Fokus. Sie sollen vor allem das Mengengerüst für die Freifläche weiterer Landnutzungsanalysen von CC-LandStraD vorgeben, und darüber hinaus Strategien einer CO2-mindernden Siedlungsentwicklung ausloten.

Kern des Teilprojektes ist die Erarbeitung von Landnutzungsszenarien 2030. Anhand einer Trendprognose (business-as-usual) werden die wahrscheinliche Flächennutzung sowie Szenarien für das Jahr 2030 entworfen. Das Teilprojekt Landnutzungsszenario 2030 dient somit besonders der Projektion und Regionalisierung der Entwicklung von Siedlungs- und Verkehrsflächen in Deutschland. Die Ergebnisse werden auf ihre Klimawirksamkeit geprüft und mit den Untersuchungsergebnissen der anderen Teilprojekte zusammengeführt.

Nach oben